Treffen mit Gemeinderat Hergiswil

Beitrag Gemeinde Hergisiwl Treffen IG Bike Hergiswil
Gute Stimmung, konstruktive Gespräche und ein gemeinsames Foto. Von links: Präsident Genossen-Korporation Hergiswil Erwin Keiser, Gemeinderat Renato Durrer, Gemeindepräsident Remo Zberg, IG Bike Hergiswil Jan Krammer, Remo Koch, Petra Langensand und Raffael Blättler (Abwesend IG Bike Hergiswil Salome Brändle)

IG Bike Hergiswil klopft an die Tür vom Gemeindehaus Hergiswil.

Am Donnerstag, 27.01.2022 hatten wir das Vergnügen, dass wir uns als IG Bike Hergiswil beim Gemeinderat und Kooperation Hergiswil vorstellen durften. In einem ersten Treffen ging es vor allem darum, dass man sich gegenseitig kennenlernt. So hatten wir von unserer Seite die Möglichkeit uns persönlich vorzustellen und unsere gemeinsamen Interessen und Vorstellungen, welche wir mit der neu gegründeten IG Bike Hergiswil bekunden, zu präsentieren.

Von Seiten der Gemeinde und der Kooperation war es spannend zu hören, welche Bemühungen für Bikerinnen und Biker in der Vergangenheit unternommen wurden und wie die Haltung gegenüber unseren Anliegen und Ideen ist.

Es war nie unsere Absicht eine konkrete Forderung bei diesem Treffen zu platzieren. Und somit verliefen die Gespräche sehr konstruktiv und freundlich. Das Ziel, die IG Bike Hergiswil als Ansprechpartner für Fragen rund um künftige Bike-Projekte in Hergiswil zu positionieren, wurde positiv aufgenommen. Die Aussage von Seiten der Gemeinde, dass man froh sei, jetzt zu wissen bei wem man sich künftig melden kann, freut uns sehr. Dass dann die Gemeinde in einem konkreten Fall an uns denkt, und wir nicht in Vergessenheit geraten, liegt auch in unserer Hand.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Unser Anliegen, dass künftig der Montainbike-Sport in Hergiswil attraktiver werden soll, stösst nicht nur auf offene Ohren. Jedoch liegt aktuell das Momentum auf unserer Seite. So unterstützt der Regierungsrat vom Kanton Nidwalden eine im Oktober 2021 eingereichte Petition, welche die Schaffung einer zusammenhängenden Infrastruktur für Mountainbiker in Nidwalden fordert. Die kantonale Fachstelle für Wander- und Bikewege ist jetzt damit beauftragt ein Mountainbike-Konzept zu erstellen. Zudem hat der Regierungsrat bereits im Vorjahr den Grundsatzentscheid gefällt, die gesetzlichen Grundlagen im Zusammenhang mit dem Bikewesen auszuarbeiten.

Landwirtschaft- und Umweltdirektor Joe Christen betont dabei, dass eine frühzeitige Koordination zentral ist, um mögliche Konflikte zwischen den Anspruchs- und Nutzergruppen zu vermeiden. So sollen bei der Erarbeitung und Umsetzung des Bike-Konzepts möglichst alle betroffenen Kreisen einbezogen werden. Aus unserer Sicht sind das neben der Gemeinde, den Grundeigentümer und der Kooperation auch wir Biker. Denn wie ein Bike-Konzept ohne die Beteiligung der Zielgruppe aussehen kann, zeigt das aktuelle Angebot Bikerouten am Pilatus, welches durch die Gemeinden und Kooperationen Kriens, Luzern, Horw und Hergiswil vor 20 Jahren erarbeitet wurde.

Es bleibt spannend

Bleibt für uns Bikerinnen und Biker zu hoffen, dass auf nette Worte auch Taten folgen und das Angebot für ein künftig attraktiveres Trailnetz in die Neuzeit geholt wird. Ab Sommer 2022 sollen bereits erste konkrete Ideen zum Bike-Konzept Nidwalden ausgearbeitet werden. Es bleibt also spannend.

Unterstützt du unsere Anliegen für ein künftig attraktiveres Angebot für Biker in Hergiswil? Dann registriere dich jetzt bei IG Bike Hergiswil. Je grösser unsere Community ist, umso mehr werden wir gehört. Solltest du dich aktiv beteiligen wollen, schreibe uns via info@bikehergiswil.ch. Wir freuen uns auf dich!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein